Partner

Partner

Unsere Kooperationen und Medienpartner

Bayerische Landeszentrale für neue Medien Logo
Bayerische Landeszentrale für neue Medien

afk tv in München und die beiden Radios afk M94.5 (München) und afk max (Nürnberg) sind seit 2015 Veranstaltungsorte der BLM-Workshops. Die Workshops sind ein wichtiger Baustein im Aufgabenkatalog der BLM, einen Beitrag zur Aus- und Fortbildung von Fachkräften für den Medienbereich zu leisten. Die journalistische Kompetenz der Mitarbeiter der lokalen Hörfunk- und Fernsehstationen in Bayern ist entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg im Wettbewerb der Medien. Das journalistische Handwerkszeug muss deshalb von jedem redaktionellen Mitarbeiter der Lokalprogramme erlernt und sicher beherrscht werden. In den Kursen sollen Basisfertigkeiten zu täglichen Redaktionsabläufen vermittelt und intensiv geübt werden.

Bayerischer Rundfunk Logo
Bayerischer Rundfunk

Stadtradio Nürnberg auf afk max – so heißt das Projekt, mit dem die jungen Nachwuchsjournalisten der ARD jedes Jahr im Juli auf Sendung gehen. Eine Woche lang, vier Stunden täglich und alles selbst gemacht: Von den Beiträgen und der Moderation, über Ü-Wagen-Schalten und Hörspielen bis zur Jingle-Produktion und Musikauswahl.

Enrico Pallazzo Film- und Fernsehproduktion Logo
Enrico Pallazzo Film- und Fernsehproduktion

Eine junge Münchner TV-Produktionsfirma, die u.a. Unterhaltungsformate für digitale Kanäle der ARD herstellt (Grimme-Preis 2012 für „Walulis sieht fern“). Die Gründer haben zuvor viele Jahre für private und öffentlich-rechtliche Fernsehsender gearbeitet.

Exportpreis Bayern Logo
Exportpreis Bayern

Seit 2007 verleiht das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, der Bayerische Industrie- und Handelskammertag, die Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern in Zusammenarbeit mit Bayern International den „Exportpreis Bayern“.Angesprochen sind kleine und mittlere Unternehmen mit maximal 50 Mitarbeitern, die erfolgreich in Auslandsmärkten sind. Über jeden Preisträger dreht afk tv einen ca. 1-2-minütigen Kurzfilm über sein Unternehmen und seine Erfolgsgeschichte, der auf der Preisverleihung gezeigt und dem Unternehmen anschließend für Werbezwecke überlassen wird.

Hochschule Ansbach Logo
Hochschule Ansbach

Die Hochschule Ansbach, das Münchner Aus- und Fortbildungsfernsehen afk tv und der MedienCampus Bayern bieten Studierenden eine Eliteförderung im Bereich Videojournalismus an. Die Teilnehmer nehmen an Kursen bei afk tv teil und erhalten zusätzliche Schulungen durch erfahrene Praktiker. Kernpunkt des jeweils sechsmonatigen Stipendiums ist die Erstellung eigener crossmedialer journalistischer Videobeiträge. Es handelt sich um ein Vollzeit-Stipendium. Pro Halbjahr werden vier Plätze vergeben.

Virtuelle Hochschule LMU Logo
Virtuelle Hochschule LMU

afk tv ist langjährigen Partner der Virtuellen Hochschule LMU. Die Virtuelle Hochschule LMU bietet in Kooperation mit afk tv regelmäßig ein spezielles Kameratraining an. Dort können die LMU-Mitarbeiter vertiefte Kenntnisse im professionellen Umgang mit Camcordern und Ton erwerben. In Zusammenarbeit mit der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) produziert afk tv seit 2013 Massive Open Online Courses (MOOCs) für die Online-Plattform Coursera. Die LMU war damit deutschlandweit die erste Universität, die eine Kooperation mit einem der führenden amerikanischen Anbieter zur Bereitstellung von Online-Kursen und –Vorlesungen einging. Produziert werden die MOOCs im eigenen Studio von afk tv.

Lokalrundfunktage Nürnberg / BayMS Logo
Lokalrundfunktage Nürnberg / BayMS

Die Bayerische Medien-Servicegesellschaft, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), ist eine Dienstleistungsgesellschaft für die Rundfunk- und Medienbranche mit dem Schwerpunkt Veranstaltungsorganisation. Die BayMS organisiert die seit 1993 stattfindenden Lokalrundfunktage in Nürnberg und die localwebconference. Sie hat ihren Sitz in Nürnberg.

MedienCampus Bayern Logo
MedienCampus Bayern

Der MedienCampus Bayern e. V., getragen vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, ist der Dachverband für die Medienaus- und -fortbildung in Bayern. Ihm gehören 105 Mitglieder an. Im Jahr 1998 wurde er vom Freistaat Bayern in Zusammenarbeit mit 13 führenden Medienaus- und Weiterbildungsinstitutionen gegründet. Unter den Mitgliedern sind zahlreiche Hochschulen sowie Akademien und Verbände sowie Medienunternehmen. Der Verein ist die zentrale Plattform, Informationsdrehscheibe und Koordinierungsstelle für die Medienaus- und -fortbildung. Im Mittelpunkt stehen dabei die Koordinierung und Vernetzung der vorhandenen Bildungsangebote. Der MedienCampus Bayern berät sowohl die Mitglieder als auch die zuständigen Stellen der bayerischen Staatsregierung. Zudem berät und informiert der MedienCampus Aus- und Fortbildungsinteressenten.

MedienNetzwerk Bayern Logo
MedienNetzwerk Bayern

Das MedienNetzwerk Bayern besteht aus vier Säulen: Standort-PR und -Kommunikation, Vernetzung, Trends und Innovationen, Aus- und Fortbildung/Fachkräfte! Ziele der Dachmarke sind: Veranstaltungen am Standort besser zu koordinieren, zu optimieren und intensiver zu bewerben. Darüberhinaus soll die interne und externe Kommunikation und Netzwerkarbeit der bayerischen Medienbranche optimiert werden. Ob Start-ups oder Etablierte, freischaffend oder angestellt, aus der Verlags-, Film- oder Gamesbranche, sowohl Content als auch Technik betreffend, alle sind willkommen, sich im MedienNetzwerk mit Veranstaltungen und Projekten zu engagieren.

Medientage München Logo
Medientage München

Ziel der Medientage München GmbH ist es, Plattformen für den medienübergreifenden Dialog zu schaffen, die viel zitierte „Konvergenz von Medien und Technologien“ mit Leben zu erfüllen, Netzwerke und Businesskontakte zu etablieren, Initiativen anzustoßen und zu unterstützen. Die MEDIENTAGE MÜNCHEN sind dabei die größte Veranstaltung des Unternehmens. Sie haben sich im Laufe der vergangenen Jahre zu einer der führenden Medienfachveranstaltung in Europa entwickelt. Hinzu kommen eigene Tages- und Abendveranstaltungen oder Kooperationsveranstaltungen, z. B. die traditionelle „Nacht der Medien“ im Rahmen der MEDIENTAGE MÜNCHEN, die "Munich Gaming", die "Audiovsiual Media Days (AMD)" oder weitere Tagesveranstaltungen.

MedienWiki Logo
MedienWiki

Neutral und ohne werblichen Hintergrund bietet das MedienWiki eine informative Plattform für Schüler, Studenten und andere Ausbildungssuchende, die in die Medienwelt eintauchen wollen. Im MedienWiki werden über 200 Berufsbilder aus dem Medienbereich vorgestellt: von Print, Hörfunk, Fernsehen und Online über Film und Gamedesign bis hin zu Medienmanagement, Medientechnik und in der Musik. Auch Aus- und Fortbildungseinrichtungen sind hier zu finden.

münchen.tv Logo
münchen.tv

afk tv sendet im Programmfenster von münchen.tv: immer montags bis samstags von 16 bis 17 Uhr und montagabends von 23 bis 24 Uhr.

Verband Bayerischer Lokalrundfunk Logo
Verband Bayerischer Lokalrundfunk

Der Verband Bayerischer Lokalrundfunk (VBL) ist - 1984 gegründet - die älteste und mit derzeit 63 Mitgliedern die mitgliederstärkste Interessensvertretung lokaler/regionaler Rundfunkanbieter und Studiobetriebsgesellschaften in Bayern. Vorrangiges Verbandsziel ist die Förderung des privaten Rundfunks in Bayern in seiner vielfältigen, mittelständisch geprägten Anbieterstruktur. Der VBL macht sich vor allem für den lokalen/regionalen Rundfunk stark. Im Laufe seines Bestehens konnte der VBL seinen Einfluss bei vielen medienpolitischen Entscheidungen und Projekten geltend machen und so die Position der lokalen/regionalen Rundfunkmacher entscheidend stärken.