Geschichte

Geschichte

Unsere Historie und Auszeichnungen

Juli 2016

Am 15. Juli 2016 feierten die beiden Radiostationen afk M94.5 (München) und afk max (Nürnberg) sowie der Fernsehsender afk tv ihr 20-jähriges Bestehen. Gestartet sind die Feierlichkeiten mit einer einstündigen Show aus dem eigenen Studio mit einer Live-Übertragung auf münchen.tv und via Facebook sowie im Anschluss einem BBQ-Get-together im benachbarten Event-Areal. Den Abschluss bildete das öffentliche Konzert in den Münchner Kammerspielen mit den namhaften Newcomern Drangsal, Kytes und Monday Tramps. Die Sterne rundeten das Programm passend ab. Die After-Show-Party fand bis in die frühen Morgenstunden in zwei angesagten Münchner Clubs statt.

 

Juli 2016

Prämierung von afk tv mit dem BLM-Lokalfernsehpreis 2016 in der Kategorie „Sparten- oder Sondersendung“. Für ein 25-minütiges Magazin begab sich das VJ-Autorenteam von afk tv auf Spurensuche der Münchner Kultfigur Monaco Franze im München von heute, erforschte die Identität von Stadtvierteln und prominenter Gesellschaft. Neben der hochwertigen Produktion sei insbesondere die Herangehensweise mit frischem Blick preiswürdig, so die Jury.

 

Mai 2016

Der MedienCampus Bayern zeichnet das Münchner Aus- und Fortbildungsfernsehen afk tv mit dem Qualitätssiegel aus. Die beiden Vorstandsmitglieder des MedienCampus, Siegfried Schneider und Andreas Scherer, überreichten das Gütesiegel an den Programmleiter Klaus Kranewitter und den Technischen Leiter Tomas Sajdak für die hohe Qualität in der Ausbildung. Um diese Qualität sichtbar zu machen, vergibt der MedienCampus Bayern ein eigens dafür entwickeltes Siegel, das bei der Suche nach einer geeigneten Aus- oder Weiterbildungsmöglichkeit Hilfestellung geben soll.

 

November 2015

Enrico Pallazzo Film- und Fernsehproduktion von Bundesregierung prämiert. Die Macher von „Walulis sieht fern“, Klaus Kranewitter, Tobias Klose und Philipp Walulis, werden für ihre digitalen Unterhaltungskonzepte als eine der kreativsten Produktionsfirmen Deutschlands ausgezeichnet. Ob Wissen, Wirtschaft oder Mediensatire, die Enrico Pallazzo verwendet alle digitalen Storytelling-methoden und -tools, um dem Nutzer, Zuschauer oder Zuhörer zu unterhalten. Dieser Ansatz hat auch die Jury der Kultur- und Kreativpiloten überzeugt.

 

November 2015

KAUSA-Medienpreis 2015 für VJ-Team von afk tv. Mariel Müller, Alexandra Reinsberg und Elisabeth Winter werden für die Multimedia-Reportage „Fremde Freunde“ mit dem 3. Preis beim KAUSA-Medienpreis ausgezeichnet. Prämiert werden junge Journalisten, die mit ihren Beiträgen zu einer objektiven und ausgewogenen Berichterstattung über Menschen mit Migrationshintergrund und ihre Bildungswege beitragen.

 

November 2015

2. Reportage-Preis 2015 der Heinrich-Böll-Stiftung für VJ-Redaktion von afk tv (Mariel Müller, Alexandra Reinsberg und Elisabeth Winter). In ihrer Multimedia-Reportage „Fremde Freunde“ porträtieren sie Münchner und Flüchtlinge, die bei dem Patenschafts-Programm “MünchnerMentoren” mitmachen. Das Projekt stellt ein sehr positives Beispiel in der Flüchtlingsdebatte dar, ohne ein Heile-Welt-Bild vorzugaukeln, so die Jury.

 

November 2015

Juliane-Bartel-Medienpreis 2015 für Lehrredaktion von afk tv. Die “Fernsehmacher von morgen” werden für das Online-Kurzvideo “Go Beyond The Cover: Mehr Sehen!” mit dem 2. Platz ausgezeichnet. Der Preis würdigt die kreative Auseinandersetzung mit dem Thema Gleichstellung im Fernsehen, im Hörfunk und im Internet. Schwarz-Weiß-Denken – hier einmal ganz anders dargestellt.

 

Juli 2015

TV-Auszubildende Mediengestaltung Bild und Ton, Juliane Herrmann, wird mit dem “Stadtpreis” der Stadt Fürth für sehr gute Leistungen ausgezeichnet.

 

Juni 2015

Radio afk max erhält den BLM-Hörfunkpreis in der Kategorie “Bester Nachwuchsbeitrag” für den afk max – Der Krimi von Florian Ladenburger. Der “Franken-Tatort” ist lokal, skurril und mit eigenwilliger Erzählstruktur.

 

Mai 2015

rt1.media group GmbH wird Gesellschafter der afk GmbH

 

Januar 2015

Wolfgang Sabisch, Programmleiter von Radio afk M94.5, wird mit dem Johann-Georg-August-Wirth-Preis geehrt. Die Akademie für Neue Medien in Kulmbach würdigt damit seine Verdienste um die Förderung junger Journalisten.

 

Juli 2014

Radio afk M94.5 erhält den BLM-Hörfunkpreis in der Kategorie “Beste Spartensendung” für einen Beitrag über die Eisbärenbabies im Tierpark Hellabrunn.

 

Juli 2014

TV-Auszubildender Mediengestaltung Bild und Ton, Thomas Schröder, wird mit dem “Stadtpreis” der Stadt Fürth für sehr gute Leistungen ausgezeichnet.

 

Mai 2014

Welt der Wunder wird Gesellschafter der afk GmbH

 

April 2014

afkLab – Take #1: Opening! Alles unter einem Dach - Ausbildung und Produktion, die sich den digitalen Gegebenheiten anpasst. Hundert Gäste haben mit der crossmedialen Eröffnungsveranstaltung am 08.04.14 den Start in ein neues Zeitalter gefeiert. Die Medienmacher von morgen produzieren transmedial Inhalte: Visual Radio, Social-Media, Web-Clips, Audiointerviews und vieles mehr…

 

Januar 2014

Neuer Standort in München: Radio afk M94.5 und afk tv wie auch die afk GmbH sind in neue, gemeinsame Büro-, Sende- und Produktionsräume im Businesspark Media Works Munich in der Rosenheimer Straße 145 umgezogen

 

Juli 2013

Radio afk M94.5 erhält den BLM-Hörfunkpreis in der Kategorie “Beste Spartensendung” für den Beitrag: „Norbert Lammert: Die coolste Sau im Bundestag“.

 

Juli 2013

LMU München und afk tv starten das gemeinsame Online-Projekt Coursera. afk tv hat dafür die ersten 4 Online-Kurse mit insgesamt 2.000 Minuten Vorlesungsmaterial produziert.

 

April 2013

Hochschule Ansbach, MedienCampus Bayern und afk tv starten die gemeinsame Kooperation “Eliteförderung Videojournalismus”. Das Projekt richtet sich an Studierende und Hochschulabsolventen, die schon erste Erfahrungen im Bereich Video- oder Fernsehjournalismus gesammelt haben.

 

April 2013      

afk max und afk GmbH starten neuen Webauftritt

 

März 2013

Neuauflage einer Infobroschüre über das afk-Projekt und zu den drei Aus- und Fortbildungsprogrammen in Bayern

 

Januar 2013

afk tv startet neuen Webauftritt mit neuer Social-Media-Strategie

 

November 2012  

Die beiden Aus- und Fortbildungsradios afk M94.5 in München und afk max in Nürnberg/Erlangen sind auch über DAB+ zu empfangen

 

März 2012

Grimme-Preis für die afk-tv-Produktion „Walulis sieht fern“ in der Kategorie Unterhaltung

 

Dezember 2011 

Erstausstrahlung der afk-tv-Produktion “Walulis sieht fern” auf Tele 5. Die 4-teilige, 30minütige Comedysendung wirft einen unterhaltsamen Blick auf den täglichen TV-Wahnsinn und zeigt dabei Hintergründe und Funktionsweise von Fernsehsendungen.

 

Dezember 2011

Bayerischer Rundfunk und Kabel Deutschland werden Gesellschafter der afk GmbH

 

Oktober 2011

BLM-Präsident Prof. Dr. Wolf-Dieter Ring wird im Rahmen eines Festaktes verabschiedet. Stabübergabe an Siegfried Schneider als neuer BLM-Präsident und Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der afk GmbH.

 

Dezember 2010

afk M94.5 startet neuen Webauftritt

 

Oktober 2010    

Die afk-Gruppe präsentiert sich zu den Münchner Medientagen mit neuen Logos

 

Mai 2010       

Ökumenischer Kirchentag in München: Medienkooperation von afk M94.5 mit den Redaktionen des Sankt Michaelsbundes und der Evangelischen Funkagentur

 

Dezember 2009

Sonderpreis für afk tv für den Beitrag „Zankapfel Müll“ (flimmern & rauschen)

 

Juli 2009  

BLM-Fernsehpreis für afk tv (Anerkennungspreis) in der Kategorie „Sonder-, Spezial, Spartensendung“

 

Dezember 2008

afk tv hat ein eigenes TV-Studio – der Studiobau wurde mit Unterstützung von ProSiebenSat.1-Produktion, der BAF und der BLM ermöglicht.

 

Oktober 2008    

afk tv hat ein neues Senderdesign – konzipiert und erarbeitet von den Studenten der Bayerischen Akademie für Fernsehen (BAF)

afk tv sendet auf münchen.tv von Montag bis Samstag von 16.00 – 17.00 Uhr und am Montagabend von 23.00 – 24.00 Uhr

 

Juli 2008          

BLM-Hörfunkpreis für afk M94.5 (Anerkennungspreis) in der Kategorie „Information“ für den Beitrag „Age-Explorer“

 

März 2008      

Nominierung „CNN Journalist of the Year 2008“ für afk M94.5 für die Reportage über die MTV Europe Music Awards 2007

 

Januar 2008   

Stadt Nürnberg und Discovery Deutschland werden Gesellschafter der afk GmbH

 

Juli 2007     

Direkte Studioanbindung der medienpädagogisch betreuten Jugendredaktion „Störfunk“ an das Sendestudio von afk M94.5 – die Sendungen können jetzt live aus dem Medienzentrum des JFF im Programm von afk M94.5 ausgestrahlt werden.

 

Juli 2007        

Gemeinschaftsproduktion von afk max und afk M94.5 auf den Lokalrundfunktagen in Nürnberg. Die dreistündige Livesendung mit einem „gläsernen“ Übertragungsstudio auf der Messe demonstrierte allen Besuchern den Radiobetrieb in einer Live-Situation.

 

Januar 2007   

München Live TV wird Gesellschafter der afk GmbH

 

Oktober 2006

2.Platz für afk tv  für den Beitrag „BALLABALLA“ (Abseits-Filmwettbewerb)

 

Juli 2006      

BLM-Hörfunkpreis für afk M94.5 in der Kategorie „Comedy“ für den Beitrag „Der kleine Miels“

 

Juli 2006 

10. Geburtstag von afk M94.5 und afk tv: Festakt und Konzert mit Gästen aus Politik und Medien sowie Förderer, Freunde, Aktive und Ehemalige in der Muffathalle München

 

Mai 2006     

10. Geburtstag von Radio afk max: Festakt und Podiumsdiskussion im Nürnberger Schürstabhaus

 

November 2005 

Umzug des Nürnberger Aus- und Fortbildungsradios afk max in die Sendestudio und Redaktionsräume in der Hermannstraße 33 in Nürnberg

 

Juli 2005 

1.Platz für afk M94.5  in der Kategorie „Comedy“ für den Beitrag „SAMBA – Der SMS-Service“ (HÖRMAL-Festival)

2.Platz für afk M94.5  in der Kategorie „Comedy“ für den Beitrag „Das erotische Navigationssystem“ (HÖRMAL-Festival)

 

Juni 2005  

BLM-Hörfunkpreis für afk max in der Kategorie „Reportage“ für den Beitrag „Dunkelcafe“

 

Oktober 2004   

Die afk-Gruppe präsentiert zu den Münchner Medientagen ihren neuen Webauftritt

 

Juni 2004  

BLM-Hörfunkpreis für afk M94.5 (Anerkennungspreis) in der Kategorie „Kultur“ für den Beitrag „Das Giesinger Geheimnis“

 

Januar 2004   

Hörfunkpreis für afk max & Jugendmagazin Funkenflug in der Kategorie „Reportage/Feature“ für den Beitrag „Eiszeit“ (Mittelfränkische Medienbetriebsgesellschaft)

Anerkennungspreis für afk max in der Kategorie „Moderation“ (Mittelfränkische Medienbetriebsgesellschaft)

 

Dezember 2003

Hauptpreis für afk tv für den Beitrag „Irgendwie anders und doch ganz normal“ (flimmern & rauschen)

Hauptpreis für afk tv für den Beitrag  „Tag für Tag im Untergrund“ (flimmern & rauschen)

 

Juni 2003 

BLM-Fernsehpreis für afk tv in der Kategorie „Unterhaltung/Comedy“ für den Beitrag „Stoiber Dance“

BLM-Hörfunkpreis für afk max (Anerkennungspreis) in der Kategorie „Politik/Soziales“ für den Beitrag „Riesterrente – Rösterrente“

 

Januar 2003 

Sky Deutschland (ehemals Premiere) und Tele 5 werden Gesellschafter der afk GmbH

 

August 2002    

Heinz Heim, BLM-Bereichsleiter Programm, wird nebenamtlicher Geschäftsführer der afk GmbH

 

Mai 2002  

Umzug des Münchner Aus- und Fortbildungsradios afk M94.5 in die Schwere-Reiter-Straße 35 in München

 

Januar 1999

Umzug der afk GmbH und des Münchner Aus- und Fortbildungsfernsehens afk tv in die gemeinsamen Räume in der Rosenheimer Straße 145c (Media Works Munich)

 

01. Juli 1996

Sendestart des Aus- und Fortbildungsradios afk M94.5 in München

 

30. Juni 1996

Sendestart des Aus- und Fortbildungsfernsehen afk tv in München

 

24. April 1996

Sendestart des Aus- und Fortbildungsradios afk max in Nürnberg und Erlangen

 

14. Juli 1995

Gründung des AFK-Anbietervereins Fernsehen München e.V. (afk tv)

 

04. Juli 1995

Gründung des AFK-Anbietervereins Hörfunk München e.V. (afk M94.5)

 

24. April 1995

Gründung der AFK Aus- und Fortbildungs GmbH für elektronische Medien

 

14. Februar 1995

Gründung des AFK-Anbietervereins Hörfunk Nürnberg e.V. (afk max)

 

28. April 1994

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien beschließt die “Satzung über die Nutzung von Sende- und Übertragungskapazitäten für Zwecke der Aus- und Fortbildung nach dem Bayerischen Mediengesetz” (AFK-Satzung)